Postversand €3,95 Spedition €39,95 Amazon Pay Selbstabholung 30 Tage Rückgabe Trusted Shops zertifiziert

Gesunder Schlaf: Das Sandmännchen lässt grüßen

Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf bedeutet gesund groß werden

Gesunder Schlaf ist essenziell für die Entwicklung Ihres Kindes. In den langen Ruhephasen verarbeitet das Gehirn die vielen Eindrücke des Tages. Die richtige Schlafumgebung samt passendem Bett fördert die Erholung und erleichtert Ihrem Sonnenschein das Ein- und Durchschlafen.

Welches Babybett ist das richtige?

Babywiege und Beistellbett
Gitterbett und Schaukel

Jedes Neugeborene ist anders, doch eines haben alle gemeinsam: Ihr Leben besteht maßgeblich aus Essen, Kuscheln – und Schlafen. Bis zu 18 Stunden am Tag sind völlig normal in den ersten drei Monaten, allerdings fällt der Schlafrhythmus je nach Baby unterschiedlich aus und muss sich oft erst einspielen. Manche Säuglinge schlummern von Beginn an prima, andere benötigen etwas mehr Unterstützung durch Mama und Papa. Zu den wichtigsten Voraussetzungen für einen erholsamen, gesunden Schlaf zählt ein Bett, das die beiden entscheidenden Kriterien „Sicherheit“ und „Luftzirkulation“ erfüllt. Die Matratze ist ebenfalls relevant. Sie sollte maximal 10 cm dick und so hart sein, dass Ihr Spatz höchstens 2 cm tief einsinkt. Bewährt haben sich Kaltschaummodelle. In der Anfangszeit haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Bettarten:

• Ein Stubenwagen oder eine Babywiege erweist sich als sehr praktisch. Varianten mit Rollen können durch die ganze Wohnung geschoben werden. So ist Ihr Kleines immer in Ihrer Nähe. Durch die kleine Liegefläche – beispielsweise ca. 90 x 40 cm – eignen sich Stubenwagen jedoch höchstens bis zum 7. Lebensmonat.

 

• Ein Beistellbett wird direkt neben das elterliche Bett gestellt und ist an einer Seite offen. So haben Sie sowie Ihr Schatz seine eigene Matratze und liegen trotzdem ganz dicht beieinander. Zum Stillen oder Trösten holen Sie Ihren Augenstern einfach in Ihre Arme.

• Das Gitterbett ist der Klassiker unter den Babybetten. Die Gitterstäbe verhindern das Herausfallen und gewährleisten eine ausreichende Luftzirkulation. Viele Versionen sind zum Juniorbett umbaubar und auf diese Weise während der gesamten Kleinkindzeit nutzbar.

 

• Eine Hängematte oder Schaukel dient als großartige Einschlafhilfe fürs Baby. Durch eine stabile Feder wippt sie auf und ab, wodurch Ihr Sprössling sich beruhigt und sanft schlummert

Gesunder Babyschlaf

Zu den Produkten

Was sollte man beachten beim Schlafplatz fürs Baby?

Schlafendes Baby

Ein guter Standort des Babybetts ist das Elternschlafzimmer, denn durch die Nähe zu Mama und Papa fühlen sich Neugeborene geborgen und die Eltern-Kind-Bindung wird sozusagen im Schlaf gestärkt. Die Rückenlage ist die beste Schlafposition fürs Baby, denn es kann frei durchatmen. In der Bauchlage kann es passieren, dass die Atemwege durch eine  nicht optimale Kopfposition blockiert werden. In der Seitenlage wiederum rollt Ihr Kleines leicht auf den Bauch.

 

Die Temperatur sollte ca. 16 bis 18° C betragen. Gesunder Schlaf wird gefördert durch regelmäßiges Stoßlüften, das für einen schnellen Luftaustausch sorgt. Dauerhaftes Lüften hingegen kann zu Zugluft und der Verkühlung Ihres Lieblings führen.

 

Viele Eltern wollen es Ihrem Nachwuchs mit Kuscheltieren und plüschigen Kissen besonders behaglich machen. Doch im ersten Lebensjahr ist es am sichersten, wenn sich im Bett keine freien Gegenstände befinden. Dies betrifft sowohl Kissen und Decken als auch Schnuffeltücher. Anders sieht es mit dünnen Nestchen aus, wenn diese an den Gitterstäben fixiert und unter die Matratze gesteckt werden.


Gesunder Schlaf: Was nachts dafür anziehen?

Gesunder Schlaf hängt unter anderem von der richtigen Körpertemperatur ab. Da es im Schlafzimmer im Idealfall recht kühl ist, sollte Ihr Schatz so gekleidet sein, dass er weder friert noch schwitzt. Statt einer Decke verwenden Sie am besten Babyschlafsäcke. Um die geeignete Größe zu ermitteln, messen Sie Ihr Kind von den Füßen bis zum Kinn und addieren zu diesem Wert 10 cm. Ist der Schlafsack zu lang, kann das Kleine mit dem Köpfchen hineinrutschen. Bei hohen Temperaturen im Sommer reicht ein langärmeliger oder sogar ein kurzärmeliger Body in Kombination mit einem dünnen Sommerschlafsack. 

Für den Winter nehmen Sie eine kuschelige Winterausführung sowie einen langärmeligen Schlafanzug mit einem Body darunter. Ob die Temperatur im Schlafzimmer für Ihr Mäuschen angenehm ist, fühlen Sie in seinem Nacken. Dieser sollte weder kalt noch verschwitzt sein.Für das Nickerchen zwischendurch, wenn Sie Ihr Baby im Blick haben, bieten sich Schmusedecken an. Diese eignen sich zudem zum Überlegen im Kinderwagen oder in der Babyschale. Möchten Sie nachts eine Decke benutzen, sollten Sie diese am besten unter die Matratze am Fußende schlagen und Ihr Kind nur etwa bis zur Brust zudecken. So rutscht das Baby im Schlaf nicht versehentlich unter die Decke. Passende Babybettwaren für alle Jahreszeiten finden Sie in unserem Online Shop

Babybettwaren

Gesunder Schlaf: Die wichtigsten Fragen zum Thema

- Wann schlafen Babys durch? Einige tun es von Anfang an, andere sehr lange nicht. Ab etwa 6 Monaten benötigen sie nachts keine Nahrung mehr, was für viele müden Eltern die Wende bedeutet.

 

- Wann den Nachwuchs schlafen legen? Gähnt Ihr Sonnenschein vermehrt, fallen ihm die Augen zu oder rudert er unkoordiniert mit Armen und Beinen? Dann wird es Zeit für ein Nickerchen.

 

- Das Baby schläft nicht? Ein regelmäßiger Tagesablauf und feste Rituale sind das A und O. Baden Sie Ihr Nesthäkchen zum Beispiel immer vor dem Zubettgehen, damit es den Ablauf verinnerlicht.

 

- Das Baby verhält sich unruhig oder das Baby weint im Schlaf? Wahrscheinlich hat es Hunger, die Windel ist voll, es schwitzt oder friert. Können Sie all die Punkte ausschließen, überprüfen Sie die Körpertemperatur und kuscheln Sie mit ihm, bis es sich beruhigt.


Gesunder Schlaf und mehr – passende Accessoires von XXXLutz

Sicherer und gesunder Schlaf Ihres Kindes liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund finden Sie bei uns alles, was Ihr Baby für eine angenehme Nachtruhe benötigt. Zudem führen wir Spielzeuge, Kinderzimmermöbel und Kuscheltiere von namhaften Herstellern wie MY BABY LOU oder STERNTALER. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Spatz ruhige Nächte!

Geruhsam Schlafen

Weitere XXXL Babyratgeber-Themen:

Schlafsäcke
Babybetten
Alles rund ums Stillen
Geschenkideen