Postversand €3,95 Spedition €39,95 Amazon Pay Selbstabholung 30 Tage Rückgabe Trusted Shops zertifiziert

Alles kindersicher? Kleinen Unfällen im Haushalt vorbeugen

Kindersicherheit

Alles Kindersicher mit cleveren Tipps

Wenn die Mini-Entdecker anfangen, zu krabbeln und zu laufen, ist es höchste Zeit, in der Wohnung alles kindersicher zu machen. Doch was bedeutet das genau? Wir erklären, was alles für ein kindersicheres Zuhause benötigt wird und wie Sie die Wohnung kindersicher machen.

Von Beginn an Sicherheit fürs Zuhause gewährleisten

Viele Eltern wissen nicht genau, ab wann sie die Wohnung kindersicher machen müssen. Die Lösung: Sobald sich Ihr Baby selbstständig fortbewegt, sollten Sie die ersten Möbel kindersicher machen. Beginnt es, sich allein hochzuziehen und die ersten eigenen Schritte zu wagen, muss in etwa einem Meter Höhe alles kindersicher sein.

Kindersicherheit Herdplatte
Kindersicherheit Steckdosen

Kindersicherheit

Zu den Produkten

Utensilien zur Kindersicherung: Was braucht man?

Kinder sind neugierig und lieben es, die Umgebung zu erkunden. Manchmal kommen Mama und Papa dabei gar nicht so schnell hinterher, wie der kleine Spatz durch die Gegend flitzt. Um Verletzungen zu vermeiden, haben wir Ihnen hier eine praktische Checkliste zusammengestellt.

Kindersicherheit Mutter und Kind

Möbel kindersicher machen:

 

✓  Fixieren Sie Regale, Schränke und Kommoden mit Schrauben an der Wand, damit sie nicht umkippen, wenn sich das Kind daran hochzieht.

 

✓  Eine hohe Gefahrenquelle sind Möbel-Ecken. Auch die Größeren können beim Toben darauf fallen und sich ernsthaft am Kopf verletzen. Ein Eckenschutz schafft Abhilfe.

 

✓  Schranksicherungen und Schubladensicherung verhindern, dass Ihr Liebling Türen und Schubladen öffnet und sich beim Schließen die Händchen einklemmt. Mit einer derartigen Kindersicherung am Schrank und an der Kommode kann zudem kein Inhalt ausgeräumt werden.

 

✓  Alles kindersicher – auch in der Nacht: Statten Sie das Bett Ihres Lieblings mit einer Absturzsicherung aus. So schlummert er sicher – und Sie beruhigt.

 

Kindersicherheit Schranksicherung
Kindersicherheit Bettschutzgitter

Alles kindersicher bei Türen, Fenstern und Treppen:

 

✓  Türschutzgitter versperren den Zugang zum Raum, sodass Ihr Spatz nicht heraus- bzw. hereinkommt.

 

✓  Dank Türstoppern können Zimmertüren nicht vollständig geschlossen werden, so besteht keine Einklemm-Gefahr für die Fingerchen.

 

✓  Installieren Sie an der Balkontür und am Fenster eine Kindersicherung. Diese macht kleinen Abenteurern das Öffnen unmöglich.

 

✓  Ein Nachtlicht gibt Orientierung im Dunkeln, sodass niemand stolpert.

 

✓  Wird durch den Flur gerannt und getobt, dann sind Antirutschmatten unter Teppichen unverzichtbar, damit niemand hinfällt und zu Schaden kommt – übrigens auch für Erwachsene ein Must-have!

 

✓  Ein Baby-Treppengitter ist eine wirksame Barriere zu den gefährlichen Stufen und verhindert, dass kleine Entdecker herunterfallen.

Kindersicherheit Türschutzgitter
Kindersicherheit Nachtlicht

Herd-, Kamin- und Steckdosenschutz:

 

✓  Ob Krabbelbaby oder schon gut zu Fuß: Steckdosen sind leider enorm interessant und gefährlich leicht zu erreichen. Ein Steckdosenschutz gehört deshalb zu den absoluten Basics der Babysicherheit.

 

✓  Elektrokabel sind für Kinder ebenfalls äußerst spannend. Indem Sie diese in einem Kabelkanal verstecken, minimieren Sie die Gefahr eines Stromschlags.

 

✓  In der Küche bergen heiße Herdplatten ein Verletzungsrisiko – mit einem Herdschutzgitter ist es Ihrem Kind unmöglich, auf die Kochfelder zu fassen.

 

✓  Es gibt kaum etwas Gemütlicheres als ein knisterndes Feuer – für die Jüngsten äußerst faszinierend! Ein Kaminschutzgitter beugt Verbrennungen vor.

 

✓  Medikamente und Putzmittel stellen ein großes Risiko dar und sollten daher immer ganz oben im Schrank aufbewahrt und idealerweise eingeschlossen werden.

Kindersicherheit Herdschutzgitter
Kindersicherheit Herdschutzgitter

Wie lange muss im Haushalt alles kindersicher sein

Irgendwann kommt die Frage auf: Bis wann benötigt man Maßnahmen zur Kindersicherung? Wie lange diese bleiben sollten, hängt zum einen von den einzelnen Einsatzbereichen, zum anderen vom Kind ab. Hat Ihr Sprössling zum Beispiel mit zwei Jahren bereits verinnerlicht, dass er seinen Fingerchen zuliebe die Kommode meiden sollte, dann können Sie die Kindersicherung der Schublade abmontieren. Bei Reinigungs- und Arzneimitteln ist es hingegen ratsam, sie dauerhaft außer Reichweite aufzubewahren. Selbst wenn Ihr Nachwuchs schon gut Bescheid weiß – seine Freunde, die zu Besuch kommen, kennen bestimmte Sicherheitsregeln möglicherweise noch nicht.


Sorglos ins Abenteuer: alles kindersicher dank XXXLutz

Kinder lernen durch Ausprobieren. Damit dies gefahrlos vonstattengeht, finden Sie bei uns zahlreiche Artikel, die für ein kindersicheres Zuhause vonnöten sind. Vom Schutzgitter bis zum Babyphone ist alles dabei, natürlich in höchster Qualität von Marken wie GEUTHER, MY BABY LOU oder REER. Begleiten Sie Ihren Sonnenschein bei seinen Entdeckungstouren in Ihren vier Wänden und unterstützen Sie ihn beim Lernen. Die Kleinen werden so schnell groß – genießen Sie die Zeit gemeinsam mit Ihrer Familie!

Babysicherheit

Weitere XXXL Babyratgeber-Themen:

Babyerstausstattung
Kindergeschirr
Erstes_Bad_Ratgeberthemen_QVLTeaser_v2
Einbau von Kindersitzen