Spedition €39,95 30 Tage Rückgabe Amazon Pay Trusted Shops zertifiziert Selbstabholung Gratis Postversand ab €150
29 Produkte

Lowboards – Wohnzimmermöbel mit Niveau

LOWBOARDS – MEHR ALS EIN MÖBEL FÜR DEN FERNSEHER

Seit Einrichtungskonzepte mit frei arrangierbaren Einzelelementen die wuchtige Schrankwand abgelöst haben, stehen Lowboards im Mittelpunkt der Möblierung. Neben dem perfekten Stellplatz für den Flachbildschirm bieten sie Stauraum für TV-Equipment und Wohnaccessoires. Wir präsentieren Ihnen vielfältige Highlights!

Was ist ein Lowboard?

 

Lowboards gehören zur Familie der Kommoden & Sideboards und zeichnen sich durch ihre vergleichsweise geringe Höhe aus, die je nach Ausführung zwischen 30 und 60 cm liegt. Im Gegensatz dazu sind Sideboards wie auch die schmaleren Kommoden bis ca. 120 cm hoch. Ein anderer Verwandter setzt noch einen drauf: Von Highboards spricht man ab einem Höhenmaß von etwa 130 cm.

Hinsichtlich der Breite gibt es von kompakt bis langgestreckt die unterschiedlichsten Varianten. Misst das Lowboard ca. 150 cm oder mehr, können Sie links und rechts Ihres Flatscreens persönliche Akzente mit individueller Deko setzen. Darunter steht Ihnen in offenen Fächern, in Schubladen oder hinter Türen und Klappen umso mehr Stauraum zur Verfügung. Und darüber bleibt bis zur Zimmerdecke viel Fläche für eine attraktive Wandgestaltung frei.

Welche Vorteile hat ein Lowboard?

 

Meistens werden Lowboards als TV-Möbel genutzt, auf denen ein angemessen proportionierter Flatscreen optimal steht. Dabei kommt der relativ geringe Abstand vom Fußboden zur Oberplatte zum Tragen. Denn dadurch präsentiert das Lowboard das TV-Gerät auf einem Niveau, das die Nackenmuskulatur schont: Vom Sofa oder Sessel aus verfolgen Sie ganz entspannt das Geschehen auf dem Bildschirm, ohne den Hals strecken zu müssen. Gemütlichen Film-Events, unterhaltsamen Serienmarathons und spannenden Sportübertragung steht nichts mehr im Wege.

Ein weiterer Vorzug spielt unterhalb des Fernsehers die Hauptrolle. Hier lassen sich sowohl technische Zusatzgeräte als auch die Lieblingsfilme, Knabbereien und andere Dinge aufbewahren. Ein Fach ohne Abdeckung reicht schon aus, um den Receiver, den DVD- oder den Blu-ray-Player unterzubringen, 2 bis 3 Abteile bieten zusätzlich Platz für Soundboxen respektive die Spielekonsole, die in vielen Haushalten nicht fehlen darf. Hat das Lowboard Schubladen, Klappen oder Türen, können DVDs, Blu-rays und Konsolen-Games, aber auch die Snacks für Relaxabende auf dem Heimkino-Sofa beziehungsweise auf der Wohnlandschaft darin verschwinden.

Gemeinsam mit Wandboards und anderen Hängeelementen sowie mit Vitrinen oder weiteren Möbeln im stimmigen Look sind Lowboards vielseitig kombinierbar. HÜLSTA NOW! und ähnlich trendsichere Labels führen Komponenten wie auch mehrteilige Sets für Wohnwände im Programm, die sich nach Belieben anordnen lassen, wobei das Lowboard in der Regel die zentrale Position einnimmt. Es kann aber genauso für sich alleine wirken und sogar unter dem Fensterbrett Stellung beziehen – auch außerhalb des Wohnzimmers.

Beratertipp

• Im Esszimmer dienen Lowboards als Anrichte oder Stellfläche für Deko-Objekte. Außerdem können darin Tischdecken und Geschirr aufbewahrt werden.

• Als Flurmöbel finden Lowboards ebenfalls Verwendung: Hier sortieren Sie Ihre Schuhe ordentlich ein und nehmen – je nach Belastbarkeit – zum bequemen Anziehen Platz.

Lowboards kaufen: Was ist zu beachten?

 

Ehe Sie ein Lowboard kaufen, sollten Sie sich über einige wichtige Aspekte im Klaren sein. Denn bei der Gestaltung Ihres Zuhauses stellt sich neben der Stilfrage ebenso die Herausforderung, funktionale Eigenschaften zu berücksichtigen:
 

  1. In erster Linie hängt die Größe des Lowboards von den Dimensionen des Fernsehgeräts ab, sofern der Einsatz als TV-Möbel geplant ist.
  2. Im Idealfall befindet sich die Unterkante des Bildschirms ungefähr auf Augenhöhe, wenn Sie sich im Fernsehsessel oder auf der Sitzgarnitur zurücklehnen.
  3. Sie haben bestimmt schon eine Vorstellung davon, was Sie seitlich Ihres Flatscreens an Präsentationsfläche für Deko-Ideen auf der Oberplatte benötigen.
  4. Was Sie im Inneren unterbringen wollen, hat Einfluss auf die Wahl der Ausstattung des Lowboards mit Schubladen, Türen oder Klappen. Soft-Close-Systeme oder Dämpfungen schonen das Möbel beim Schließen.
  5. Werden Receiver, Blu-ray-Player oder Spielekonsole in einem offenen Fach platziert, erweist sich ein Kabeldurchlass in der Rückwand als vorteilhaft.
  6. Und dann wäre da natürlich noch ein ganz entscheidender Punkt, bei dem sich alles um Ihren Geschmack dreht: Die Rede ist vom Design.

Welche Lowboard-Designs gibt es?

 

XXXLutz steht für ein abwechslungsreiches Sortiment, das verschiedenste Wohnkulturen repräsentiert. Sie haben also eine reichhaltige Auswahl und können Ihren vier Wänden ein einzigartiges Flair verleihen. Unsere Exklusivmarke CARRYHOME und andere Trendsetter zeigen, dass Lowboards stilistische Allrounder sind, die sich entweder harmonisch einfügen oder markant abheben:

Modern:
Zeitloser Chic ist bei unseren Exklusivmarken angesagt. Bei manchen Modellen geht beispielsweise NOVEL das Thema Lowboard teilmassiv an und spielt mit dem Kontrast von Weiß und Holzstrukturen. Überhaupt hat der Mix von Materialien in dieser Stilrichtung Hochkonjunktur: Glasoberflächen sorgen für einen exklusiven Touch, Details aus Metall veredeln die Optik. Ansonsten dominieren klare Formen, zu deren puristischem Ansatz gerne grifflose Fronten beitragen. Lowboard mit Hochglanz-Finish oder mattem Äußeren – alles ist erlaubt.

Scandi-Style:
Demonstrativ minimalistisch geben sich Lowboards mit skandinavischem Charme. Hell und formbetont – zumeist mit leicht ausgestellten Füßen und anderen Elementen aus Echtholz – sind solche Möbel auf nordisch geprägte Behaglichkeit ausgelegt.

Landhausstil:
Passend zu Schränken und Vitrinen mit Zierkranz und Rahmentüren sind Lowboards erhältlich, die dem Country Feeling frönen. Eine traditionelle, teilweise modern interpretierte Designsprache mit Holzakzenten und formschönen Griffen gibt ein Statement für pure Wohnlichkeit ab.


Rustikal:
In dieser Kategorie gibt das Lowboard aus Holz den Ton an. Heimische Hölzer wie Eiche oder Buche prägen eine angenehme Atmosphäre; Mango, Akazie oder Sheesham bringen einen kräftigen Hauch Exotik in den Raum. Ob klassisch oder trendig, im urbanen Look oder im Shabby Chic – ist das Lowboard massiv aus echtem Holz gefertigt, entsteht im Zusammenspiel mit noch mehr Massivholzmöbeln ein Wohnklima zum Wohlfühlen. VALNATURA und Co. demonstrieren authentische Klasse!

Wie reinige ich mein Lowboard?

 

Grundsätzlich halten Sie Lowboards sauber, indem Sie die den Korpus regelmäßig abstauben. Je nach Oberflächenbeschaffenheit verwenden Sie dazu ein trockenes oder leicht feuchtes Tuch. Nebelfeuchtes Wischen empfiehlt sich vor allem bei Hochglanzmöbeln, aber auch matte Außenseiten befreien Sie auf diese Weise von Fingerabdrücken und Schmutzpartikeln. Eine Versiegelung respektive Melaminharzbeschichtung macht Möbel unempfindlich und pflegeleicht. Für Fronten, Abdeckungen und Einlegeböden aus Glas sind Glasreiniger und Papiertuch geeignete Putzhelfer.

Damit Lowboards aus Holz lange schön bleiben, greifen Sie am besten ebenfalls gelegentlich zu Staubtuch und angefeuchtetem Lappen. Bei geölten, gewachsten oder lasierten Oberflächen raten wir von aggressiven Reinigungsmitteln auf chemischer Basis dringend ab, da diese unter Umständen das Material schädigen. Für dauerhaften Glanz und zum effektiven Schutz Ihres Möbels können Sie von Zeit zu Zeit spezielles Holzöl auftragen. Wertvolle Tipps gibt Ihnen unser Holzpflege-Ratgeber.

Lowboards günstig shoppen bei XXXLutz

 

Bei XXXLutz erwarten Sie Lowboards in allen erdenklichen Versionen, die in Ihrem Wohnzimmer genauso wie in anderen Räumlichkeiten Stilbewusstsein auf einem besonderen Niveau ausdrücken. In puncto Lowboard sind die Erfahrungen beim Einrichten durchweg positiv, denn nur wenige Möbel können mit dem Multitalent mithalten: Es hat Charisma durch sein Erscheinungsbild, bereitet Ihrem Flatsreen eine standesgemäße Bühne und begeistert gleichzeitig mit praktischen Aufbewahrungsmöglichkeiten. Haben Sie Ihren Favoriten gefunden? Dann stellen Sie darum herum ein attraktives Interieur zusammen. Jetzt Lowboards, Wohnzimmertische, Regale und vieles mehr entdecken!