Topf-Sets

accessibility.listing.screenReader.filterbar

Filter
61 Artikel

61 Artikel
60 von 61 Artikel angezeigt

Topfsets: für jedes Essen das richtige Equipment

Wenn Sie gerne leckere Gerichte zaubern, stellt eine erstklassige Ausstattung praktische Helfer zur Verfügung. Mit unseren vielseitigen Topfsets bereiten Sie selbst mehrgängige Menüs spielend leicht zu. Lassen Sie nichts anbrennen und gönnen Sie sich unsere Kochgeschirr-Ensembles!

Mit welchen Vorteilen begeistern unsere Topfsets?

Hochwertige Töpfe erweisen sich als unverzichtbare Küchenutensilien – deshalb triumphieren die einzelnen Modelle mit unterschiedlichen Trümpfen. Während in der Kasserolle die Sauce köchelt, brutzeln in der großen Bratpfanne Schmorgerichte vor sich hin. Mit unseren Kochtopfsets haben Sie für jeden Bedarf das ideale Gefäß zur Hand. So kreieren Sie neben der Hauptspeise mehrere Beilagen gleichzeitig. Darüber hinaus punkten die Entwürfe mit ihrem einheitlichen Look: Töpfe und Pfannen in demselben Design bringen Stil in Ihre kulinarische Oase!

Welche Töpfe sind im Set enthalten?

Ob Sie es gerne simpel halten oder sich in Ihrer Freizeit regelmäßig in einen wahren „Maître de Cuisine“ verwandeln: Topfsets entdecken Sie in mannigfachen Zusammenstellungen und Dimensionen. Sind Sie eher ein Hobbykoch, der eine solide Grundausstattung sucht? Dann kommen Sie mit einem Topfset, das 5-teilig oder 4-teilig ist, gut zurecht. Bei einer solchen Garnitur dürfen folgende Elemente nicht fehlen:
  • Kochtöpfe: Der Klassiker unter den Kitchen-Features und ein echtes Allround-Talent. Griffe an zwei Seiten sorgen in der Regel dafür, dass Sie das Evergreen bequem hochheben können. Ebenso essentiell ist es, dass der Topf mit dem passenden Deckel komplettiert wird, um beispielsweise Gemüse schonend zuzubereiten. Schließlich gilt es noch, die angemessene Größe zu wählen – das hängt ganz davon ab, wie viele Leute Sie verwöhnen möchten. Unser Sortiment reicht von Fabrikaten mit etwa einem Liter bis hin zu ca. 10 Litern Fassungsvermögen.
  • Fleischtopf: Dieses Universalgenie hat meist einen Durchmesser zwischen ca. 16 und 20 cm. Sie heben sich oft mit ihrem ausgesprochen dünnen Boden hervor, dank dem die Hitze nahezu ohne Verluste ans Innere weitergegeben wird. Die Ränder fangen den Fleischsaft auf – so eignet sich die Variante hervorragend zum Anbraten von beispielsweise Geschnetzeltem.
  • Bratentöpfe: Im Gegensatz dazu zeichnen sich Schmortöpfe durch einen größeren Durchmesser und niedrigere Einfassungen aus. Dadurch sind sie wie gemacht dafür, Rouladen und Co. zunächst auf der Herdplatte scharf zu schmurgeln, damit sie anschließend im Ofen von allen Seiten durchgaren. Meist sind sie backofenfest, einige Ausfertigungen halten selbst bis zu 400° C stand. Eine Sonderform aus Ton sind Römertöpfe, die mit ihrer länglichen Gestaltung sowie zum Teil mit einem breiten Schüttrand ins Auge stechen.
  • Suppentöpfe: Ob mit Gemüse, deftigem Speck oder aromatischem Käse verfeinert, Suppen erfreuen sich größter Beliebtheit als variable Seelenwärmer. Mit sehr hohen Wänden plus vergleichsweise geringem Durchmesser schaffen sie Platz für Speisen, die mit Einigem an Flüssigkeit angereichert werden. Hochwertige Ausführungen von WMF überzeugen mit einem speziellen TransTherm-Allherdboden®, welcher Wärme gleichmäßig zuleitet und so einem Anbrennen der Köstlichkeiten vorbeugt.
  • Stielkasserolle: Diese Version hat sich für Saucen, Reis oder das Frühstücksei bewährt. Aufgrund des auffallend langen Stiels können Sie die kleinen Alleskönner besonders bequem handhaben. Manche von ihnen warten mit einem Ausguss auf, über den Sie beispielsweise warme Milch gezielt portionieren. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu ca. 3 Litern bieten sie eine kompakte Ergänzung für Ihre Genuss-Insel.

Welche Funktionen können die Topfsets noch haben?

  • Wenn Sie Ihre Utensilien hin- und her bewegen möchten, erleichtern Cool-Touch- Griffe die Handhabung. Dank ihnen können Sie getrost auf Handschuhe verzichten, während Sie etwa die Bratpfanne vom Herd nehmen. Profilgriffe weisen sich als langsame Wärmeleiter aus, vor allem wenn sie aus Edelstahl hergestellt sind.
  • Gerade Topfsets für Suppen oder Sugos sind oft mit einem breiten Schüttrand versehen, sodass Sie die Flüssigkeit tropfgenau in Ihre Sauciere umfüllen können.
  • Besonders für Koch-Anfänger bietet eine Antihaft-Beschichtung, die in vielen Fällen aus PTFE oder Keramik gefertigt wird, Sicherheit. Sie sorgt dafür, dass Gemüse und Co. nicht an den Töpfen festkleben und beugen dadurch auch dem Anbrennen der Zutaten vor – beispielsweise Eierspeisen werden so schonend gestockt. Eine Steinpartikel-Beschichtung gewährleistet eine kratzfeste Antihaft-Oberfläche.
  • An der Innenseite hoher Koch-Helfer, wie dem Fleischtopf, vereinfacht häufig eine Messskala das Hinzufügen von Flüssigkeiten, denn an ihr lesen Sie ab, wie viel Brühe Sie bereits dazugegeben haben.
  • Das perfekte Kochgeschirr ist erst mit einem adäquaten Deckel vollständig. Auch diese kommen oft mit funktionalen Features. Einige Anfertigungen lassen sich auf dem Rand des Behälters aufstellen, andere sind mit einem Dampfablass ausgestattet, sodass Sie alles besonders schonend zubereiten. Schließlich gelingen Nudeln oder Reis punktgenau, wenn der Abguss in den Deckel integriert ist, denn damit bleibt das Sieb getrost im Schrank.

Welches Kochgeschirr passt am besten in meinen Haushalt?

Je nachdem, welche Gerichte Sie am liebsten kochen und für welche Anzahl an Personen Sie die Leckereien zubereiten wollen, entscheiden Sie sich auch für umfangreichere Serien. In unserem Online Shop finden Sie bis zu 18-teilige Garnituren mit zusätzlichen Töpfen und Pfannen. Mitunter sind weitere Gadgets inbegriffen, wie in zahlreichen Kombi-Topfsets.
  • Für den Single-Haushalt oder eine 2er-WG empfehlen wir 3-teilige Sets, die ganz klassisch aus Fleisch- und Kochtöpfen bestehen. In den meisten Fällen sind entsprechende Deckel bereits inkludiert.
  • Für Familien darf es gerne ein mittelgroßes Set mit 4 bis 9 Teilen sein – diese enthalten alle gängigen Topf-Variationen und teilweise sogar optisch abgestimmte Pfannen.
  • Sie staffieren Ihr Zuhause mit neuen Küchen-Basics aus? Dann ist ein praktisches Starterset genau das Richtige: Diese umfassen 10 bis 18 Teile und lassen keine Wünsche offen. Neben dem bewährten Zubehör kommen die Ensembles, beispielsweise von ELO, mit Messern sowie Schneidebrettern, Scheren, Wendern, Untersetzern, Dämpfeinsätzen und mehr – so sind Sie auf einen Schlag optimal ausgerüstet!

Aus welchen Materialien bestehen unsere Topfsets?

Edelstahl.jpg
Topfset aus Edelstahl: Zahlreiche Modelle, etwa ein WMF Topfset oder eines von SILIT, sind aus Edelstahl gefertigt. Sie bestechen mit ihrer einfachen Handhabung, gleichzeitig sieht ein Topfset in Grau sehr chic aus. Außerdem profiliert sich das Metall als überaus robust plus hitzebeständig, ebenso punktet es mit einer gleichmäßigen Wärmeverteilung. Nicht zuletzt sind manche Edelstahl-Versionen induktionsgeeignet.
Aluminium.jpg
Alu-Topfset: Kochbehältnisse aus Aluminium sind als effizienter Wärmeleiter wie geschaffen für den Einsatz auf dem Herd – insbesondere Exemplare mit einem Sandwichboden aus Kupfer- sowie Aluminiumschichten geben Hitze der Kochplatten rasch weiter. Die Speisen werden sehr schnell heiß, sodass scharfes Anrösten wunderbar gelingt. Die leichtgewichtigen Aluminiumgusstöpfe weisen häufig dickere Wände auf als reine Edelstahltöpfe.
Stahlemaille.jpg
Topfsets aus Stahlemaille: Diese Materialmischung besteht aus einem Stahlkern, darüber liegt eine Schicht aus gebrannter Emaille. Sie sorgt dafür, dass die Oberfläche glatt und kratzfest bleibt, während die Zusammensetzung die positiven Eigenschaften des Metalls beibehält.
Gusseisen.jpg
Topfsets aus Gusseisen bestechen mit ihrer hohen Masse, dank der sie äußerst stoßbeständig sind und mit verlässlicher Qualität überzeugen. Dadurch profitieren Sie zudem mit ihrer langanhaltenden Wärmespeicherung, mithilfe derer Sie Delikatessen punktgenau zubereiten.
Glasdeckel.jpg
Für die Topfdeckel kommen ebenfalls diverse Werkstoffe zum Einsatz. Oftmals bestehen sie entweder aus demselben Material wie der Topf oder Sie behalten durch den Glasdeckel den Fortschritt Ihres Gourmet-Projekts im Auge. In der Regel sind die Extras bruchsicher, sodass diese Variante ebenso stabil ist wie Ausführungen aus Edelstahl.

Worauf sollte man beim Kauf von Topfsets noch achten?

Wenn Sie ein neues Topfset kaufen wollen, denken Sie bitte daran, dass sich nicht alle Versionen für unterschiedliche Herdarten gleichermaßen eignen. Bei einem Induktionsherd wird die Hitze nicht auf der Platte, sondern durch ein elektromagnetisches Feld im Topfboden erzeugt. Deshalb spricht man bei dieser Methode vom „kalten Kochen“. Dazu passen Topfsets mit Induktions-Funktion, zum Beispiel von FISSLER, üblicherweise aus Edelstahl. Wer ein Elektro-Edelstahl- oder Glaskeramikfeld zu Hause hat, kann grundsätzlich zu einem Topfset für alle Herdarten greifen. Ein Gasherd bietet den Vorzug, dass er zügig Wärme bereitstellt. Damit diese bestmöglich genutzt wird, setzen Sie am besten auf dünnwandige Töpfe.
Die meisten unserer Topfsets sind mit mehreren Platten kompatibel. Detaillierte Angaben zur Verwendung entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktseiten.

Wie werden Topfsets gepflegt?

Viele Topfsets sind spülmaschinenfest, lassen sich nach dem Gebrauch also problemlos im Geschirrspüler reinigen. Ist Ihnen etwas eingebrannt, helfen ein paar kleine Tricks, um selbst hartnäckige Verkrustungen schnell zu beseitigen. Es empfiehlt sich, die Gefäße möglichst gleich sauberzumachen, damit die Essensreste nicht festtrocknen. Stark verschmutzte Stellen sollten Sie einweichen. Hierzu lösen Sie entweder Spülmittel oder einen Geschirrspültab in ein wenig Wasser auf, geben die Mischung in den Topf und erhitzen das Ganze für rund 5 Minuten. Anschließend tragen Sie die Rückstände mühelos mit einem Schwamm ab. Besonders intensiv Eingebranntes wird mit Backofenreiniger besprüht. Nach der vorgegebenen Einwirkzeit entfernen Sie den Belag meist mit Leichtigkeit, bei Bedarf wiederholen Sie den Vorgang.
 
Abschnitt überspringen

Beratertipp

  • Ist eine Bratpfanne mit Antihaftbeschichtung in der Garnitur enthalten, greifen Sie zum Wenden der Zutaten am besten auf abgerundete Spatel aus Holz oder Kunststoff zurück.
  • Topfsets lassen sich platzsparend stapeln, indem Sie die Deckel verkehrtherum auflegen. Pfannen sind am besten ganz oben gelagert, damit die Beschichtung nicht verkratzt.
Verkaufsberater im blauen Anzug

Topfsets online bestellen bei XXXLutz: günstig und bequem

Sie würden am liebsten jeden Tag ein neues Rezept ausprobieren? Oder umfasst Ihr Repertoire eher Frühstückseier, Pasta und Bratkartoffeln? So oder so – mit dem richtigen Equipment ist die Bahn frei für Ihre Kochfantasien. Vom hochwertigen SCHULTE-UFER Topfset bis zu einem Kochtopfset für Induktion von ZWILLING – in unserem Online Shop bieten wir eine riesige Auswahl attraktiver Küchenhelfer plus Topfsets zum Kaufen an. Begeistern Sie Ihre Gäste mit ausgewählten Speisen und präsentieren sich als echter Chef de Cuisine. Wir wünschen Ihnen genussvolle Stunden sowie einen guten Appetit!