Sonnenschirmständer

accessibility.listing.screenReader.filterbar

144 Artikel

144 Artikel
60 von 144 Artikel angezeigt

Sonnenschirmständer: Dezent, solide und zuverlässig

Vielfältige Sonnenschirmständer bei XXXLutz

Warme Tage locken nach draußen, wo Sie die Mußestunden im persönlichen Freiluftidyll verbringen. Um ausreichend Schatten zu genießen, ist ein Sonnenschirmständer unerlässlich: Er verleiht Ihrem Lichtschutz einen festen Stand. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Welche unterschiedlichen Sonnenschirme gibt es?

Ob auf der Veranda oder im Garten: Sonnenschirme schaffen im Sommer ein angenehm kühles Plätzchen. Ein Sonnenschirmständer ist die Halterung, die dafür sorgt, dass der Sonnen- und Sichtschutz sicher steht, selbst wenn eine frische Brise herrscht. Die ideale Befestigungsmöglichkeit hängt vom Umfang sowie der Bauart des Schirms ab:
 
  • Ein absoluter Klassiker ist der Stockschirm. Bei ihm befindet sich der Stiel mittig unter der Textilbespannung. Eine solche Ausführung hat von Haus aus eine ausgewogene Statik. So reicht ein mit Wasser oder Sand befüllbarer Sonnenschirmständer aus Kunststoff oftmals aus, um die nötige Stabilität zu gewährleisten.
  • Zierlichen Schattenspendern mit relativ kleinem Durchmesser geben Schraub- und Steckdornen festen Halt. Diese werden, wie der Name andeutet, direkt im lockeren Boden befestigt. Sie sind eine perfekte Option für den Einsatz am Strand oder ein Picknick bei schönem Wetter.
  • Pendel- sowie Ampelschirme zeichnen sich in der Regel durch großzügige Maße aus. Allerdings finden Böen aufgrund dieser Eigenschaft eine recht gute Angriffsfläche. Ein massiver Sonnenschirmständer aus Granit oder Beton, beispielsweise von Glatz, Siena Garden oder Doppler, leistet hier effektiv Abhilfe.

Wie schwer sollte ein Sonnenschirmständer sein?

Als Faustregel gilt: je größer der Schirm, desto höher das Gewicht des Sockels. Ebenso spielt die Konstruktionsweise eine Rolle. Viele Hersteller sprechen konkrete Empfehlungen aus, wie schwer der Schirmständer für den jeweiligen Sonnenschirm ungefähr sein muss. Stockschirmen mit einem Durchmesser bis zu ca. 220 cm genügen meist Versionen, die rund 20 bis 40 kg wiegen. Bei einer Bespannung, die ca. 300 cm misst, sollte der Sonnenschirmständer mindestens 40 bis 50 kg auf die Waage bringen. Handelt es sich um einen Freiarmschirm, muss das Fußgewicht bei 90 kg oder mehr liegen. Gelegentlich sind Sonnenschirmständer mit Rollen sowie gegebenenfalls einem Transportgriff ausgestattet. Diese mobilen Varianten können Sie bequem und schnell an einen anderen Ort ziehen.

Worauf ist bei der Wahl eines Sonnenschirmständers zu achten?

Neben dem empfohlenen Gewichtsbereich sind bei der Suche nach einem Sonnenschirmständer die Angaben zur minimalen beziehungsweise maximalen Mastdicke zu berücksichtigen. Diese bestimmt, ob Ihr Sonnenschutz in den Fuß passt. Bei manchen Modellen ist der Durchmesser der Verankerung auf unterschiedliche Rohrstärken einstellbar.

Material und Design des Sockels sind ebenfalls zu beherzigen: Der ein oder andere Hobbygärtner bevorzugt den Look von Naturstein, da sich dieser harmonisch in die Terrassenlandschaft einfügt. Trendbewusste Freunde der Gartengestaltung greifen dagegen zu einem apart aussehenden Sonnenschirmständer aus Metall oder Zement.

Platzsparende Sonnenschirmständer für den Balkon

In unserem Shop erhalten Sie spezielle Sonnenschirmständer für die Miniatur-Oase auf dem eigenen Balkon. Eine optimale Raumnutzung bieten sowohl ein Sonnenschirmhalter als auch ein Balkonschirmständer.
 
  • Bei der ersten Variante wird der Sonnenschirm direkt an das Geländer montiert, sodass kein Fuß notwendig ist. Eine stabile Brüstung ist bei dieser Installation allerdings Voraussetzung.
  • Alternativ setzen Sie auf einen Sonnenschirmständer, der extra wenig Stellfläche beansprucht. Ein Sockel, der zum Beispiel nur ca. 55 cm breit sowie ca. 25 cm tief ist, lässt sich in einer schmalen Loggia mühelos neben einem Tisch und gemütlichen Lounge-Sesseln positionieren.

Gartenschirmständer und Co. winterfest machen

Damit Sie auch im nächsten Jahr Freude an Ihrem Sonnenschirm haben, sollte dieser vor Einbruch der kühlen Jahreszeit richtig verpackt werden. Während der Textilteil am besten im Gartenhaus oder der Garage trocken gelagert wird, kann der Schirmständer unter Umständen im Freien bleiben. Haben Sie ein Kunststoff-Exemplar, das mit Wasser befüllt ist? Dann schütten Sie die Flüssigkeit idealerweise vor dem ersten Frost aus, damit keine Materialschäden entstehen. Ansonsten ist ein Sonnenschirmständer weitgehend unempfindlich gegenüber Nässe wie auch Kälte. Wenn Sie ganz sichergehen wollen, hüllen Sie ihn in eine wasserdichte Plane und deponieren Sie ihn in einem überdachten Bereich. Wenn er im Frühjahr erneut zum Einsatz kommt, wischen Sie ihn einfach mit einem feuchten Tuch ab – im Handumdrehen sieht er wieder aus wie neu!

 

Beratertipp

  • Bei drohendem Unwetter sollten Sie Ihren Schirm stets zuklappen und mit einem Gurtband sichern.
  • Wird der Sonnenschutz einige Tage lang nicht genutzt, kann er durch eine Hülle vor der Einwirkung von Feuchtigkeit geschützt werden.

Sonnenschirmständer günstig kaufen und mehr online entdecken

Von einfarbig schlicht über maritim hin zu exotisch gemustert: Bei uns wartet ein breites Sortiment ansprechender Sonnenschirme sowie darauf abgestimmter Ständer auf Sie. Daneben führen wir weiteres nützliches Sonnenschutz-Zubehör, das den Aufenthalt im Grünen noch komfortabler gestaltet. Entspannten Nachmittagen in Ihrem Outdoor-Paradies steht somit nichts im Wege!