Geräteumbauschränke

Mehr FarbenMehr Farben verfügbar
UVP: € 1.305,‒*
€ 499,‒
  • GESCHIRRSCHRANK  - Schwarz/Weiß, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - Carryhome
  • GESCHIRRSCHRANK  - Dunkelbraun/Schwarz, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - Carryhome
WERBUNG
GESCHIRRSCHRANK  - Schwarz/Weiß, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - CarryhomeGESCHIRRSCHRANK  - Schwarz/Weiß, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - Carryhome
Mehr FarbenMehr Farben verfügbar
UVP: € 1.305,‒*
€ 499,‒
  • GESCHIRRSCHRANK  - Dunkelbraun/Schwarz, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - Carryhome
  • GESCHIRRSCHRANK  - Schwarz/Weiß, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - Carryhome
WERBUNG
GESCHIRRSCHRANK  - Dunkelbraun/Schwarz, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - CarryhomeGESCHIRRSCHRANK  - Dunkelbraun/Schwarz, ROMANTIK / LANDHAUS, Holz/Metall (65,5/196/41,5cm) - Carryhome
51 von 51 Artikel angezeigt

Geräteumbauschränke: Platz für Ihre Elektrogeräte


Geräteumbauschränke dienen der Integration von Geräten in Küchenzeilen, sodass diese gewissermaßen in den Möbelstücken verschwinden, um sich optisch perfekt in das Gesamtkonzept der Küche einzufügen. Darüber hinaus ermöglichen die Schränke eine ergonomische Nutzung der Einbaugeräte.

Welche Arten von Geräteumbauschränken gibt es?


Möchten Sie ein Elektrogerät so in den Raum integrieren, dass es die Optik Ihrer Küchenunterschränke oder anderen Küchenmöbel nicht stört? Dann raten wir Ihnen zu einem passenden Geräteumbauschrank. Für die Küche sind die Ummantelungen als Unter- oder Oberschrank sowie als Hochschrank erhältlich. Es ergibt sich ein klares, harmonisches Frontenbild, wie im modernen Küchendesign angestrebt.

Geräteumbauschränke sind genauso aufgebaut wie andere Schränke für aufgeräumte Küchen, weisen jedoch eine Aussparung auf, in die das entsprechende Elektrogerät eingesetzt wird. In der Regel ist diese Leerstelle so groß, dass das jeweilige Gerät genau hineinpasst. Ansonsten zeigt der Schrank dieselbe Ausstattung wie andere Unter- beziehungsweise Küchenoberschränke mit Einlegeböden oder Schubfächern. Die Front des eingebauten Elektrogeräts kann sichtbar sein – wie etwa bei Einbaubacköfen – oder sie verbirgt sich hinter der Schrankfront – wie bei Kühlschränken oder Geschirrspülern.
Für den Kühlschrank
Beliebte Umbauschränke für den Kühlschrank sind Hochschrank-Versionen, ähnlich wie Apothekerschränke. Sie bieten auf der gesamten Höhe der Küchenzeile genügend Platz für einen großen Kühlschrank oder eine Kombination aus Kühl- und Tiefkühlelement. Mitunter findet sich darüber hinaus noch ein weiteres Schrankfach als Stauraum für Vorratsdosen, Küchentextilien oder Lebensmittel über oder unter dem Abteil für den Kühl- und Tiefkühlschrank.

Für den Backofen
Ein Herdumbauschrank besteht üblicherweise aus einem Korpus, der den Ofen wie ein Rahmen umschließt, allerdings ohne Front und Rückwand. Die Arbeitsplatte, die meist ebenfalls zum Backofenumbauschrank gehört, kann gegebenenfalls für die Integration eines Kochfelds zugeschnitten werden oder bildet nach oben hin den Abschluss des Schranks, wenn sich die Herdplatten an anderer Stelle in der Küche befinden. Unter der Aussparung für den Backofen hält ein solcher Geräteumbauschrank häufig Schubfächer bereit, in denen Backbleche und -formen sowie andere Utensilien wie Alufolie und Gefrierbeutel auf den nächsten Einsatz warten.

Für Backofen und Mikrowelle
Diese Ausführung verfügt über gleich zwei Depots für Elektrogeräte und erlaubt es Ihnen so, die Mikrowelle über dem Backofen zu positionieren. Oft besitzen derartige Umbauschränke eine Faltlift-Tür, die platzsparend nach oben öffnet und Ihnen damit nicht im Weg ist, wenn Sie die Mikrowelle nutzen möchten.

Für den Geschirrspüler
Für die Einbettung von Backöfen und Spülmaschinen empfehlen sich vor allem Highboards oder Hochschränke, die für die ergonomische Nutzung der Geräte vorteilhaft sind: Durch den hohen Einbau in einen Umbauschrank befinden sich diese nämlich auf Sichthöhe und lassen sich dadurch komfortabel in aufrechter Haltung bedienen.

Für die Waschmaschine
Waschmaschinen werden üblicherweise in Hochschränken untergebracht. Die Fächer über der Aussparung für das Gerät eröffnen viel Stauraum für Waschmittel und anderes Zubehör. So haben Sie ganz praktisch immer alles griffbereit, was zum Waschen erforderlich ist.

Geräteumbauschränke schaffen Platz in der Küche


Inzwischen lassen sich auch einige kleinere Elektrogeräte in Geräteumbauschränke integrieren. Manche Dampfgarer oder Kaffeemaschinen eignen sich beispielsweise für den Einbau und bringen somit gleich zwei entscheidende Vorteile aufs Tableau: Zum einen sind die Geräte dadurch attraktiv in der Küchenfront untergebracht, zum anderen nehmen sie Ihnen keinen Quadratzentimeter auf der Arbeitsfläche weg.

Aus welchen Materialien bestehen Geräteumbauschränke?


Geräteumbauschränke sind inzwischen feste Bestandteile moderner Haushalte. Neben Ergonomie sorgen sie für eine zeitgemäße Optik. Die beliebtesten Versionen bestehen aus Holzwerkstoffen und kommen in Weiß, Schwarz oder ganz natürlich in Buche-, Kiefer- oder Eichefarben daher. Besonders stylish wirken zweifarbige Varianten, bei denen der Korpus zum Beispiel in Holzoptik und die Fronten mit Melamin-Beschichtung in Creme- oder Anthrazittönen gehalten sind.

Wer es extra trendig mag, entscheidet sich für ein Exemplar mit Hochglanz-Finish. Die spiegelnden Oberflächen sind absolut angesagt und verleihen der Einrichtung einen außergewöhnlichen wie eleganten Look. Dem Öffnen und Schließen der Türen und Schubladen der Geräteumbauschränke dienen üblicherweise Kunststoff- oder Metallgriffe. Auch hierbei können Sie sich zwischen glänzenden oder matten Oberflächen entscheiden und folglich einen ganz individuellen Stil für Ihr Zuhause kreieren.
Abschnitt überspringen

Beratertipp

  • Geräteumbauschränke mit vollausziehbaren Schubfächern bieten immer den kompletten Überblick – ein Vorteil gegenüber Modellen mit Einlegeböden.
  • Fingerabdrücke auf Hochglanzfronten? Verwenden Sie am besten ein handelsübliches Staubtuch und etwas Glasreiniger. So sind die unschönen Spuren ruck, zuck verschwunden.
Verkaufsberater im blauen Anzug

Perfekte Ergonomie mit modernem Touch


In einem Umbauschrank bringen Sie Elektrogeräte nahezu unsichtbar unter. Spezielle Einbaugeräte werden als voll integrierbar bezeichnet, deren Anzeige- und Bedienfelder befinden sich dann zumeist in der oberen Türkante. So wird das Bild der einheitlichen Bad- oder Küchenfront nicht unterbrochen. Haben Sie sich für einen Favoriten entschieden? Bei uns können Sie Geräteumbauschränke bequem online kaufen!