Schlafsofas

accessibility.listing.screenReader.filterbar

1.561 Artikel

1.561 Artikel
DE_Listing Teaser_ausverkaufte Artikel_20.04.2023
60 von 1561 Artikel angezeigt

Schlafsofas – Möbel mit verschiedenen Talenten

Schlafsofas überzeugen mit einer funktionalen Doppelveranlagung: Tagsüber präsentiert sich eine solche Couch als bequeme Sitzgelegenheit, für die Nacht wird daraus dann bei Bedarf im Handumdrehen ein gemütlicher Schlafplatz. Dank einer abwechslungsreichen Auswahl an Modellen und Materialien ist für jeden Geschmack das richtige Exemplar dabei. Erfahren Sie hier mehr über die Verwandlungskünstler für eine Einrichtung zum Wohlfühlen!

Schlafsofas als praktische Allrounder

Der große Vorteil von Sofabetten besteht darin, dass es sich um 2-in-1-Möbel handelt, die im Gästezimmer genauso zum Einsatz kommen können wie im Jugendzimmer oder im Wohnzimmer. Durch Ausklappen oder Ausziehen wird aus der Sitzfläche im Nu eine mehr oder weniger großzügige Liegefläche, was diesen Polstermöbeln der besonderen Art auf den ersten Blick gar nicht anzusehen ist. Im „Couch-Modus“ nimmt darauf jeder gerne Platz, um sich entspannt zurückzulehnen – beim Fernsehen, Lesen oder Quatschen. Doch eine Schlafcouch kann eben noch ein bisschen mehr als Ausführungen ohne Bettfunktion als Zusatzqualifikation: Wer sich für ein Nickerchen zwischendurch ausgestreckt hinlegen oder Übernachtungsbesuch ein Gästebett zur Verfügung stellen will, das im normalen Alltag ansonsten nicht als solches zu erkennen ist, entscheidet sich am besten für ein im Vergleich zu den meisten Betten platzsparendes Schlafsofa. Abhängig vom jeweiligen Mechanismus spricht man dabei von Klappsofas beziehungsweise Ausziehsofas.

Welche Bettsofa-Variante ist die richtige für mich?

In Räumlichkeiten, in denen die vorhandene Stellfläche für reichlich bemessene Wohnlandschaften oder Ecksofas in L- oder gar U-Form kaum ausreicht, es aber doch ein bisschen mehr sein darf als ein kompakter Schlafsessel, haben Schlafsofas von NOVELXORAMESSINABRUNO sowie zahlreichen anderen beliebten Marken ihren großen Auftritt. Insbesondere zwei Typen, deren „Umbau“ für die Nacht kein Ingenieursstudium erfordert, haben sich dabei für den Hausgebrauch etabliert:

Das klappt schon: Der Trick mit der Lehne

Viele Schlafsofas nutzen die Rückenlehne, um die Sitzfläche zu einer Plattform für komfortables Liegen zu vergrößern. Das gelingt in der Regel durch einfaches Umklappen dieses für die meisten Sofas & Couches elementaren Bauteils, das normalerweise in aufrechter Position als Stütze beim Relaxen dient. Manche derartigen Systeme kombinieren zusätzlich einen Vorziehmechanismus, damit ein möglichst umfangreiches ebenes Terrain entstehen kann.

Darüber hinaus gibt es Schlafsofa-Querschläfer, bei denen sich bei Bedarf außerdem die Armlehnen abklappen lassen, damit Kopf und Füße nirgends anstoßen. Ganz flexibel geht eine Schlafcouch das Thema an, die über unbefestigte Armlehnkissen verfügt, welche dann als Kopfkissen Verwendung finden. Handelt es sich fernerhin um ein Schlafsofa mit Bettkasten, bietet ein solches Schlafsofa Stauraum zur Unterbringung abnehmbarer Rückenkissen, Kuscheldecken, Bettwäsche und mehr.

Zum Ausziehen verführt: vorzügliche Schlafsofas

Natürlich dürfen Sie einen Pyjama tragen, während Sie sanft auf so einer Couch schlafen. Es geht vielmehr um die Art und Weise, wie die Schlaffunktion entsprechender Sofas aktiviert wird. Die Bezeichnung als Ausziehsofa deutet bereits an, dass die Aufgabe darin besteht, die Liegefläche nach vorne auszuziehen: Was zunächst wie ein Schubfach anmutet, entpuppt sich als ausfahrbare Polsterkomponente. Als überaus raffiniert erweist sich ein Schlafsofa, das als Längsschläfer konzipiert ist und in dem Klappbett steckt. Hier kommt per Ausziehmechanismus ein zusammengeklapptes Bettgestell zum Vorschein – ein Schlafsofa mit Matratze & Lattenrost oder einer anderen geeigneten Unterkonstruktion. Selbst ohne Bettkasten heben Couches dieser Kategorie den Komfort für Ihre Gäste auf eine luxuriöse Stufe. Manchmal sind die Polsterelemente beim Schlafsofa einzeln ausziehbar, sodass sich wahlweise eine Liegefläche für ein oder zwei Personen gewinnen lässt.
Abschnitt überspringen

Beratertipp

  • Beachten Sie, dass zum Abklappen der Rückenlehne ein gewisser Abstand zur Wand erforderlich sein muss, vor der Ihr Bettsofa steht.
  • Schlafsofas mit integriertem Bettkasten vereinen gleich zwei Vorteile, da sie unter der Liegefläche Platz für Kissen, Decken oder anderes Equipment bereithalten.
Verkaufsberater im blauen Anzug

Wie sind Schlafsofas gepolstert?

Hinsichtlich der Polsterung haben Sie unterschiedliche Optionen, sodass diesbezüglich persönliche Vorlieben in die Kaufentscheidung einfließen können. Letztendlich ist jedoch wie bei allen Sofas und Couches einzig und allein ausschlaggebend, auf welcher Basis Sie sich am wohlsten fühlen. Der subjektive Eindruck der jeweiligen Sitz- respektive Liegequalität zählt beim Schlafsofa oft mehr als die objektive Betrachtung von individuellen Eigenschaften.

Schaumstoffpolsterung

Eine gängige Methode, Schlafsofas ein kommodes Innenleben zu schenken, ist die Verarbeitung von Schaumstoffen. Hochwertige Schlafsofas mit Kaltschaum zeichnen sich durch eine gesteigerte Anpassungsfähigkeit an die Körperkonturen aus. Legeres Einsinken kann je nach Charakteristik ebenso gefördert werden wie eine hohe Stützkraft. Nicht selten verhindert im Zusammenspiel eine sogenannte Nosagunterfederung das zu starke Absinken.

Federkern

Schlafsofas mit Federkern und gegebenenfalls Wellenunterfederung eignen sich für Personen, die Wert auf punktuelle Unterstützung legen. Der (Tonnen-)Taschenfederkern übernimmt diese Herausforderung mit ausgeprägter Punktelastizität. Ein Bonellfederkern hingegen setzt auf flächenelastische Nachgiebigkeit. Einen Pluspunkt haben beide Versionen gemeinsam: Zwischen den einzelnen Metallfedern kann die Luft gut zirkulieren.

Boxspringfederung

Diese Luxusausstattung findet sich längst nicht mehr ausschließlich in Boxspringbetten, die High-Society-Flair verströmen. Immer mehr Schlafsofas begeistern ebenfalls durch den dreifachen Aufbau, bei dem das Polstermöbel einen Federkern hat, dessen Effekt Wellenfedern von unten intensivieren. Zum Schluss krönt das Schlafsofa ein Topper, der zumeist aus Schaumstoff besteht und für ein Höchstmaß an Komfort sorgt.

Eignen sich eine Sofas mit Schlaffunktion als Dauerschläfer?

Für gewöhnlich beschränken sich Schlafsofas darauf, für eine Nacht oder für ein paar Übernachtungen am Stück den Zweck von Gästebetten zu erfüllen. Wer allerdings beispielsweise in einem Ein-Zimmer-Appartement wohnt, weiß deren Wandlungsfähigkeit aus Platzgründen vielleicht auch permanent selbst zu schätzen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass das Bettsofa tatsächlich von vornherein den Anforderungen entspricht, die sonst nur an „richtige“ Betten gestellt werden. So sollten Sofa-Materialien eine hohe Strapazierfähigkeit aufweisen. Zudem zählt eine adäquate Polsterung zu den Grundvoraussetzungen für die Eignung als Dauerschläfer im Sinne einer Alternative zum Bett. Die gleichnamige Bettfunktionsart in den Produktdetails unseres Online Shops zeigt an, ob die Schlafcouch das Zeug zur allnächtlichen Nutzung hat.

Stoff, Leder & Co. – Schlafsofas aus unterschiedlichen Materialien

Einen wichtigen Beitrag zur Optik von Polstermöbeln leistet immer der Bezug, der seine spezifische Oberflächenbeschaffenheit ins Gesamtkonzept einbringt. Diverse Textilien erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit wie Echtleder und Lederlook sowie ein modischer Materialmix.
  • Textilbezüge: Ob atmungsaktive Natur- oder widerstandsfähige Synthetikfasern die Schlafcouch einhüllen – Webstoffe und Mikrofaser punkten mit einer angenehmen Haptik. Bei einem Schlafsofa mit Samt oder einem Schlafsofa mit Cord ist diese ausgesprochen weich ausgeprägt.
  • Schlafsofa Leder: Echtleder verleiht dem Bettsofa einen besonderen Touch und kommt den Bedürfnissen von Hausstauballergikern entgegen. Verschiedene Arten wie pigmentiertes Rindsleder oder Dickleder garantieren die Alltagstauglichkeit.
  • Schlafsofa Lederlook: Preiswerter als echtes Leder und dennoch ein vergleichbarer Hingucker – Sofas mit so einem Bezug strahlen eine ähnliche Eleganz aus und dürfen überdies als vegan bezeichnet werden.

Was ist bei der Pflege von Schlafsofas zu beachten?

Wie bei allen Sofas – sei es ein Ecksofa, ein Zweisitzer oder ein Dreisitzer – dreht sich hier in puncto Pflege alles um die verwendeten Materialien. Staub lässt sich durch Absaugen beziehungsweise Abwischen entfernen, andere Verunreinigungen verlangen etwas mehr Hingabe.
  • Stoffbezüge: Ein Schlafsofa mit Mikrofaser-Bezug ist besonders pflegeleicht: Zur Fleckentfernung genügen oft Wasser und ein mildes Reinigungsmittel. Verschmutzte Naturfasern werden durch eine Mischung aus destilliertem Wasser (2 Esslöffel) und Natron oder Backpulver (3 Esslöffel), die Sie nach dem Trocknen wegsaugen, häufig wieder sauber. Samtstoffe wischen Sie mit einem trockenen Lappen ab oder tragen bei Bedarf ein Polstershampoo auf.
  • Echtleder: Verzichten Sie bei Schlafsofas aus Echtleder auf eine feuchte Reinigung. Die Entfernung von Flecken gelingt nicht selten mit geeigneter Neutralseife. Einfetten und Imprägnieren in regelmäßigen Abständen hält das Leder geschmeidig.
  • Lederlook: Hier empfiehlt sich das Abstauben mit einem leicht feuchten Tuch, um Alltagsschmutz loszuwerden.

Welchen Schlafsofa-Stil bevorzugen Sie?

Bei der Gestaltung eines Zuhauses, das Ihre Persönlichkeit repräsentiert und zum Entspannen in behaglicher Atmosphäre einlädt, liegt das Hauptaugenmerk auf ansprechendem Möbeldesign. Da bilden Sofas im Allgemeinen und Schlafsofas im Speziellen keinerlei Ausnahme. Deshalb treten sie genauso in unterschiedlichsten Variationen auf wie Ecksofa, Wohnlandschaft in U-Form und viele weitere Wohnzimmermöbel vom Sessel bis zur mehrteiligen Sitzgarnitur.

Ein moderner Ansatz bedient sich einer klar definierten Formensprache, die Komfort eine eindeutige Struktur verleiht. In diese Richtung tendiert auch der skandinavische Chic, der gerne auf leicht ausgestellten Holzfüßen basiert und organisches Design in dezente Farbtöne kleidet. Ein Schlafsofa mit Holz-Korpus wirkt rustikal, ein zeitgemäß interpretierter Landhausstil darf Gemütlichkeit mit wulstigen Armlehnen zum Ausdruck bringen, wohingegen ein Sofa mit Vintage-Charme die Charakteristika vergangener Epochen feiert. Eine traumhafte Vielfalt!

Schlafsofa kaufen und auf gemütliches Liegen setzen

Bei XXXLutz erwarten Sie neben einem breit gefächerten Portfolio an Wohnlandschaften und sonstigen Sofas zahlreiche attraktive Schlafsofas mit Bettkasten oder weiteren praktischen Features. Deren Sitz- und Liegekomfort beeindruckt ebenso wie die unkomplizierte Handhabung der Schlaffunktion per Hubmatik sowie anderer Auszieh- oder Klappmechanismen. Ein stilsicherer Look verwandelt die 2-in-1-Möbel aus Couch und Bett zudem in sehenswerte Relaxinseln, die rund um die Uhr Entspannung in den Mittelpunkt stellen. Machen Sie es sich in doppelter Hinsicht bequem!